sylko-live  
 
  über mich 15.11.2018 23:42 (UTC)
   
 

Sylko über sich...

geboren: 
Ja! An einem 11. Juni im "Storchennest" zu Radeberg.
Für die, welche damit nix anfangen können: In Radeberg wurde zu DDR- Zeiten die Geburtsklinik "Storchennest" genannt.

lebte: ...
in der wunderschönen Altstadt von Kamenz!
Mein "Nest" lag unter´m Dach eines Hauses nahe der Bautzner Straße.
Im Treppenaufgang habe ich selbst gemalte Aquarelle aufgehängt, sie hängen immernoch dort - meine Tochter freut es. 
In meinen Wohnraum mit integrierter Küche gelangte man per Bogendurchgang. Der Raum wird am frühen Morgen und spätem Nachmittag vom Sonnenlicht durchflutet.
Wie es in meinem Hobby – Arbeits – Schlaf – Raum aussah, verrate ich Euch nicht! Dies bleibt meinen Freunden und Gästen vorbehalten!

lebe heute: ...
am Rande der Stadt, neben dem Stadion der Jugend.
Bin mit Silke in eine traumhafte Dachgeschoss-Wohnung gezogen. Die Anzahl der Zimmer hat sich vervielfacht - die Anzahl meiner Kinder hat sich verdoppelt - und das ist gut so! Auch hier sind die Zimmer sonnendurchflutet. Von unserem 
L-förmigen Koch-Wohn-Arbeitszimmer aus, gelangt man über eine Wendeltreppe ins Spitzdach. Da steht unsere Ruhestätte. Auf der anderen Seite des "L´s" gelangt man in die "Zickenzone". Unten schläft das "große Monster" und im "Rapunzelturm" mit Wendeltreppe das "Kleine". Beide sind o.k. - wie meine beiden Erstgeborenen. Der Große lebt in Dresdens Neustadt und die Jüngere in meinem alten Nest!
Ich fühle mich rundum wohl - nur eins stört (manchmal)!: Ich würde gern im Sommer von Sonnenstrahlen geweckt werden - würde auch wunderbar naturell funktionieren - nur Silke zieht das Rollo runter! Aber ich arbeite dran!
Selbstverständlich benutze ich regelmäßig das Bad, das zweite bleibt den Mädls vorbehalten!

Beruf:
Ich habe – fast aus Berufung – Zimmermann gelernt!
Wenn ich heut irgendwo Handwerksgesellen auf der Walz treffe, lacht 
"mein schwarzes Herz" und ich würd´ am liebsten mit ihnen weiterziehen!!!
Warum ich´s nicht tu´? Ich mag meine Heimatstadt, die kleinen Feste in ihren Hinterhöfen, die Leute, welche man da trifft und die, welche die Feten planen und "machen" – ich mag es, mittendrin zu sein!

Hobbys:
Keine! Nur Leidenschaften!
Die Größte ist die Musik!
Aber es gibt auch das Malen, das Rumalbern im Kamenzer Karnevals Club und die Pyrotechnik auf der Naturbühne Reichenau.
Ich esse gern und freu mich, wenn das - was ich koche - mir und anderen schmeckt.

Was ich mag:
Zuhören ohne von mir selbst erzählen zu müssen.
Reden ohne drüber nachdenken zu müssen.
Richtig gute Musik quer Beet – ich war früher Fan von ELO!!!
Mit meinem "Moped" durchs Land zu tuckern.
Das Blitzen in den Augen, wenn meine Mugge gut ankommt!
Und...und...und...

Was ich nicht mag:
 Nazi´s, Saddam und Gesogg´s!

Lebensmotto:

"Gib das, was Du bekommen willst!" 
und
"Man kann mir alles nehmen, nur die Ehre nicht und auch nicht meinen Stolz!"
 

und ... es gibt noch sehr viel mehr gute Sätze!!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Impressum
Inhaber:
Sylko Freudenberg

Anschrift:
Nordstr. 34A
01917 Kamenz


Kontakt:
sylko-live@freenet.de
03578 / 78 73 73
0163 / 466 99 08




Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 -
"Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung
eines Links die Inhalte der gelinkten Seite
ggf. mit zu verantworten hat.
Dies kann nur dadurch verhindert werden,
dass man sich ausdrücklich von diesen
Inhalten distanziert.


Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich
von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf
unserer Internetpräsenz und machen uns
diese Inhalte nicht zu eigen.
Diese Erklärung gilt für alle auf unserer
Internetpräsenz publizierten Links und für alle
Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns
veröffentlichten Banner und Links führen.
  Werbung
  Satz des Monats
März 2015
Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen.
Isaac Stern
Quelle: www.delamar.de

Februar 2015
Wenn es im nächsten Leben keine Musik gibt, werden wir sie importieren müssen.
Doménico Cieri Estrada
Quelle: www.delamar.de

Januar 2015
Jemand anderes sein zu wollen ist eine Verschwendung deiner Person.
Kurt Cobain (Nirvana)
Quelle: www.delamar.de

2014
Da hat wohl unser Hausgeist die Sprüche geklaut... ;-)

Januar 2013
Den Wind können wir nicht ändern, aber unsere Segel entsprechend setzen.
Autor unbekannt

Dezember 2012
Wenn eine Vision Gestalt annimmt, verändert sich alles.
Autor: Jeane Dixon

November 2012
Das Glück kommt zu denen, die lachen.
Japanisches Sprichwort

Oktober 2012
Das größte Verbrechen einers Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen.
Autor: Isaac Stern

September 2012
Es macht keine Freude, nichts zu tun zu haben. Es ist vielmehr ein Vergnügen, jede Menge zu tun zu haben - und alles liegen zu lassen.
Autor: Mary Wilson Little

August 2012
Nur ein ruhendes Gewässer wird wieder klar.
aus Tibet

Juli 2012 Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
Autor: Igor Strawinsky

Juni 2012
Leben ist das, was dir passiert,
während du dabei bist, andere Pläne zu schmieden.
Autor: John Lennon

Mai 2012
Wer die Musik liebt,
kann nie ganz unglücklich werden.
Autor: Franz Schubert

April 2012
Nimm dir Zeit, froh zu sein,
es ist die Musik der Seele.
Autor: unbekannt

März 2012
Glück ist keine Sache für sich; es ist lediglich ein Gegensatz zu dem, was unerfreulich ist. Das ist der ganze Trick.
Autor: Mark Twain

Februar 2012
Wie ich es sehe, muss man den Regen in Kauf nehmen, wenn man den Regenbogen haben will.
Autor: Dolly Parton

Januar 2012
Glück ist eine Frage der Vorbereitung, die Gelegenheit beim Schopf zu packen.
Autor: Ophra Winfrey

Dezember 2011
Wenn man immer nur tut, was sich gehört, verpasst man den ganzen Spaß.
Autor: Katharine Hepburn

November 2011
Befreit euren Geist und der Hintern wird folgen.
Autor: Sarah Ferguson

Oktober 2011
Hab keine Angst vor dem Ende deines Lebens. Fürchte vielmehr, dass es niemals beginnt.
Autor: Anonyma

September 2011
Das Beste liegt nie hinter uns, sondern vor uns!
Autor: Werner Jaeger

August 2011
Wer sich mit Humor wappnet,
ist praktisch unverwundbar.
Autor: Ernst Penzoldt

Juli 2011
Nur wer innerlich lebt,
der ist auch bereit
zu kämpfen.
Autor: Victor Hugo

Juni 2011
Manchmal muss man die Augen schließen,
um klarer zu sehen.
Arabische Weisheit

Mai 2011
Die Welt besteht aus lauter Gelegenheiten zur Liebe.
Autor: Sören Kierkegaard

April 2011
Wesentlich ist nicht, Glück gehabt zu haben, sondern glücklich zu sein.
Auto: unbekannt

März 2011
Die besten und schönsten Dinge auf der Welt kann man weder sehen noch anfassen. Man muss sie mit dem Herzen fühlen.
Autor: Helen Keller

Februar 2011
Es ist leichter zu denken als zu fühlen - leichter, Fehler zu machen, als das Richtige zu tun.
Es ist leichter zu kritisieren als zu verstehen - leichter, Angst zu haben, als Mut.
Es ist leichter zu schlafen als zu leben - leichter zu feilschen, als einfach zu geben.
Es ist leichter zu bleiben, was man geworden ist - als zu werden, was man im Grunde ist.
Autor: unbekannt

Januar 2011
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen.
Zitat Mark Twain


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=