sylko-live  
 
  Gastmusiker 15.11.2018 22:52 (UTC)
   
 



... hier gibts Bilder zu sehen, auf denen Musiker sind, welche uns regelmäßig mit ihrem Können begeistern und letztendlich dazu beitragen, dass unsere Musik das bleibt, was sie ist ...
... Ausdruck unserer Lebensfreude! ...


Pieps
Eigentlich ist Pieps einer unserer Technikaner.
Er ist aber auch - neben Sylko und seinem Papa - der Einzige, welcher dauerhaft dem Didgeridoo Töne entlocken kann. Ohne Didgeridoo wäre jedoch der Song "Silbermond" von Shawue undenkbar!


î Pieps am Didgeridoo î


Papa Josh
Wie schon der Name sagt, ist Papa Josh der Papa von Josh!
Er hängt sich gelegentlich bei "knockin on heavens door" mit seiner Mundi hinters Mikro.
Jedesmal behauptet er, keine Lust zu haben und hat aber trotzdem rein zufällig seine Mundis in der linken Brusttasche seiner Jeansjacke!
GRINS


î Papa Josh an der Mundi î


Benzi
Benzi - ein ganz besonderer Fall.
Er ist sozusagen Sylkos Mentor - er hat Sylko ziemlich alles verraten, was ein Musikuss so wissen muss, egal ob es um Technik, Bandaufbau, Arragement von Titeln, vorsorgliche Vernichtung von Alkoholika und Nikotin oder die besten Verstecke für Kondome geht.
Obwohl die Beiden sich nur 4/5 Mal im Jahr sehen, sind sie irgend sowas wie Freunde.
Einmal im Jahr gibts ne Mugge mit Benzi und Rosé,
 es ist für uns jedesmal ein Fest und eine Ehre zugleich!


î Benzi und Rosé im Dezember 2008 î
(mehr Bilder gibts in der Gallerie 28.12.2008)


Welle
Ein Orginal vom Sportverein Tomogara und ein begnadeter Mundispieler.
Er hat bei vielen gestandenen Bands in der damaligen "Ratschers-Stones-Kneipe" bei Session auf der Bühne gestanden. Bei unserer DankeSchönMugge 2008 hat er sich mit seiner Mundi ein grandioses Duell mit Benzi am Sax geliefert.


î Welle bei unserer DankeSchönMugge im Dezemder 2008 î


Josh
Josh ist der Sohn von Papa Josh.
Josh ist unser ehemaliges "BandKücken" und der Vorgänger von Drumer Frank.
Er kam mit süßen 18 Jahren zu uns, trommelte 3 Jahre und lernte bei uns was es heißt, in einer Band zu Hause zu sein. Es war ne schöne Zeit, nun ist er erwachsener und hat seine eigene Band.
Gelegentlich findet er jedoch zurück und trommelt Aushilfe wenn Frank beruflich verhindert ist.


î Josh bei unserem BandAbschluß in Laußnitz Dezemder 2008 î


Steffen
Er ist sowas wie ein Multitalent: Schauspieler, Komiker, Beleuchtungsmeister, Drumer...
Bei uns spielt er im Forst spontan Schlagzeug - ohne jegliche Probe - dafür haben wir Drei jede Menge Spaß auf der "Hauptbühne" des Kamenzer Forstfestes.


î Steffen beim Forstfest mit "WunderWelt" î


Rolf
... mein Papa ...
... Ex-Drumer der "Teddys" aus den 60-ern
... verantwortlich für mein musikalisches Talent ...
... spielt, wenn er da ist, mit Vorrang Didgeridoo ...
... und er ist mit Mama oft da ...


î mein Papa und ich bei ner SoloMugge in Kamenz î





 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Impressum
Inhaber:
Sylko Freudenberg

Anschrift:
Nordstr. 34A
01917 Kamenz


Kontakt:
sylko-live@freenet.de
03578 / 78 73 73
0163 / 466 99 08




Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 -
"Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung
eines Links die Inhalte der gelinkten Seite
ggf. mit zu verantworten hat.
Dies kann nur dadurch verhindert werden,
dass man sich ausdrücklich von diesen
Inhalten distanziert.


Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich
von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf
unserer Internetpräsenz und machen uns
diese Inhalte nicht zu eigen.
Diese Erklärung gilt für alle auf unserer
Internetpräsenz publizierten Links und für alle
Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns
veröffentlichten Banner und Links führen.
  Werbung
  Satz des Monats
März 2015
Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen.
Isaac Stern
Quelle: www.delamar.de

Februar 2015
Wenn es im nächsten Leben keine Musik gibt, werden wir sie importieren müssen.
Doménico Cieri Estrada
Quelle: www.delamar.de

Januar 2015
Jemand anderes sein zu wollen ist eine Verschwendung deiner Person.
Kurt Cobain (Nirvana)
Quelle: www.delamar.de

2014
Da hat wohl unser Hausgeist die Sprüche geklaut... ;-)

Januar 2013
Den Wind können wir nicht ändern, aber unsere Segel entsprechend setzen.
Autor unbekannt

Dezember 2012
Wenn eine Vision Gestalt annimmt, verändert sich alles.
Autor: Jeane Dixon

November 2012
Das Glück kommt zu denen, die lachen.
Japanisches Sprichwort

Oktober 2012
Das größte Verbrechen einers Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen.
Autor: Isaac Stern

September 2012
Es macht keine Freude, nichts zu tun zu haben. Es ist vielmehr ein Vergnügen, jede Menge zu tun zu haben - und alles liegen zu lassen.
Autor: Mary Wilson Little

August 2012
Nur ein ruhendes Gewässer wird wieder klar.
aus Tibet

Juli 2012 Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
Autor: Igor Strawinsky

Juni 2012
Leben ist das, was dir passiert,
während du dabei bist, andere Pläne zu schmieden.
Autor: John Lennon

Mai 2012
Wer die Musik liebt,
kann nie ganz unglücklich werden.
Autor: Franz Schubert

April 2012
Nimm dir Zeit, froh zu sein,
es ist die Musik der Seele.
Autor: unbekannt

März 2012
Glück ist keine Sache für sich; es ist lediglich ein Gegensatz zu dem, was unerfreulich ist. Das ist der ganze Trick.
Autor: Mark Twain

Februar 2012
Wie ich es sehe, muss man den Regen in Kauf nehmen, wenn man den Regenbogen haben will.
Autor: Dolly Parton

Januar 2012
Glück ist eine Frage der Vorbereitung, die Gelegenheit beim Schopf zu packen.
Autor: Ophra Winfrey

Dezember 2011
Wenn man immer nur tut, was sich gehört, verpasst man den ganzen Spaß.
Autor: Katharine Hepburn

November 2011
Befreit euren Geist und der Hintern wird folgen.
Autor: Sarah Ferguson

Oktober 2011
Hab keine Angst vor dem Ende deines Lebens. Fürchte vielmehr, dass es niemals beginnt.
Autor: Anonyma

September 2011
Das Beste liegt nie hinter uns, sondern vor uns!
Autor: Werner Jaeger

August 2011
Wer sich mit Humor wappnet,
ist praktisch unverwundbar.
Autor: Ernst Penzoldt

Juli 2011
Nur wer innerlich lebt,
der ist auch bereit
zu kämpfen.
Autor: Victor Hugo

Juni 2011
Manchmal muss man die Augen schließen,
um klarer zu sehen.
Arabische Weisheit

Mai 2011
Die Welt besteht aus lauter Gelegenheiten zur Liebe.
Autor: Sören Kierkegaard

April 2011
Wesentlich ist nicht, Glück gehabt zu haben, sondern glücklich zu sein.
Auto: unbekannt

März 2011
Die besten und schönsten Dinge auf der Welt kann man weder sehen noch anfassen. Man muss sie mit dem Herzen fühlen.
Autor: Helen Keller

Februar 2011
Es ist leichter zu denken als zu fühlen - leichter, Fehler zu machen, als das Richtige zu tun.
Es ist leichter zu kritisieren als zu verstehen - leichter, Angst zu haben, als Mut.
Es ist leichter zu schlafen als zu leben - leichter zu feilschen, als einfach zu geben.
Es ist leichter zu bleiben, was man geworden ist - als zu werden, was man im Grunde ist.
Autor: unbekannt

Januar 2011
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen.
Zitat Mark Twain


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=